Ab 2022: Alle Veranstaltungen 2G

Bitte beachten Sie unser Hygiene- und Infektionsschutzkonzept.

Ab 2022 führen wir alle Präsenzveranstaltungen nach der 2G Regel (geipft/genesen) durch.

To top

Seminardaten

Termine:

  • 30.11. - 01.12.2021
  • 31.3. - 1.4.2022
  • 17.11. - 18.11.2022

Zeit:

  • 1. Tag von 9:30 - 17:30 Uhr
  • 2. Tag von 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungshotel:

Teilnahmegebühr:

  • 990,- €  zzgl. MwSt. für beide Tage

To top

Themen

  • Einführung in die sicherheitsbezogene Anwendungsprogrammierung

  • Softwareanforderungen der EN ISO 13849

  • Anwendung der Matrixmethode des IFA

  • Aufbau und Anwendung von SOFTEMA

  • Live-Demonstration von SOFTEMA

  • Teilnehmerübung: Spezifikation mit SOFTEMA

  • Teilnehmerübung: Verifikation, Validierung und Prüfung

  • Teilnehmerübung: Modifikation und Dokumentation

To top

Agenda mit detaillierten Themen

Download: [PDF]

To top

Prospekt / Anmeldung

Sie können sich schriftlich mit unserem Anmeldeformular anmelden:

oder Sie können sich per per Mail anmelden

oder Sie können sich online anmelden:

  • Online Anmeldung
    bitte melden Sie sich dort zunächst mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an bzw. erstellen Sie sich ein Benutzerkonto. Zur Anmeldung wechseln Sie dann bitte zu der Unterseite "Veranstaltungsübersicht".

oder Sie können uns anrufen:

  • +49 2208 5001877

Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere AGB an.

To top

Online Seminarteilnahme

Sie haben nicht die Möglichkeit an unserem Seminar vor Ort teilzunehmen?

Kein Problem!

Nehmen Sie einfach online teil:

Online Teilnahme

Referenten

Die Referenten sind tätig im Gebiet sichere Software / sichere Hardware.

Andy Lungfiel ist beteiligt am Programmieren von SOFTEMA.

Dr.-Ing. Björn Ostermann
Dr. Björn Ostermann

To top

Wer an dem Seminar teilnehmen sollte

Mit dem Seminar wenden wir uns insbesondere an Projektleiter, Ingenieure, Sicherheitsfachkräfte, technische Berater, Aufsichtspersonen aus Deutschland und anderen EU-Staaten aus den Bereichen:

  • Hersteller / Importeure von Maschinen und Anlagen
  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • „Eigenhersteller“
  • Maschinen- / Anlagenbetreiber
  • Prüf- und Zertifizierungsstellen
  • Marktaufsichtsbehörden
  • Berufsgenossenschaften

die im Rahmen Ihrer Tätigkeit Kenntnisse über die im Rahmen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geforderte Sicherheit von Steuerungen und deren praktische Umsetzung auf Maschinen- und Anlagensteuerungen haben müssen / sollten und die SPS-Software für Sicherheitssteuerungen im Maschinen- und Anlagenbau programmieren oder solche Programme prüfen müssen. Für das Seminar sind Grundkenntnisse der Maschinenrichtlinie vorteilhaft.

SOFTEMA ist besonders geeignet zur Umsetzung der Anforderungen der EN ISO 13849-1 und 2  an die Programmierung von Sicherheits-SPS in

  • Function Block Diagram (FBD) / Funktionsbaustein-Sprache (FBS, FUP)
  • Ladder Diagram (LD) / Kontaktplan (KOP )
  • Structured Text (ST) / Strukturierter Text (ST)

To top

Seminar / Workshop: Software-Assistent SOFTEMA

Sie programmieren die Sicherheitsfunktionen von Sicherheitssteuerungen im Maschinen-und Anlagenbau. Sie benötigen dazu eine Software, mit der Sie Ihre Programme spezifizieren, validieren und prüfen können. Dann ist die Software SOFTEMA das geeignete Instrument für Sie.

Der vom Institut für Arbeitsschutz - IFA - entwickelte neue Software-Assistent SOFTEMA bietet Unterstützung bei der Bewertung der Sicherheit von Steuerungen im Rahmen der Norm DIN EN ISO 13849. SOFTEMA wird den Anwendern vom IFA kostenlos zur Verfügung gestellt. Seine Funktionen sollen Eingabefehler verhindern, ihre Entdeckung erleichtern sowie Dokumente zur Programmierung und Prüfung generieren. Die effiziente und fehlerfreie Modifikation von Spezifikationen und Programmen ist ein wesentlicher Aspekt von SOFTEMA. Das Tool soll die Matrixmethode im Maschinen- und Anlagenbau bekannt machen und den Einstieg in ihre Anwendung erleichtern.

Lernen Sie in Theorie und Praxis das neue Tool SOFTEMA kennen.

Bringen Sie bitte Ihren Laptop mit, damit Sie die Software direkt im Seminar selbst anwenden können.

Wir haben viel Zeit für die Diskussion eingeplant.

To top

VDSI-Weiterbildungspunkte

Unser Seminar SOFTEMA ist vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. anerkannt. VDSI-Mitglieder erhalten als Weiterbildungsnachweis für die Teilnahme an dem Workshop 3 Punkte.

To top